Die D2 konnte ihr Heimspiel gegen Bad Zwischenahn gewinnen. Nachdem der gute Zwischenahner Keeper besonders gegen Ende der ersten Halbzeit viele Rasteder Würfe entschärfen konnte, war der Pausenstand mit 6:3 noch recht knapp. Bis zum 11:8 konnten die Rasteder sich nicht absetzen. Dann aber ging es zielstrebiger in Richtung gegnerisches Tor und der 18:9-Endstand wurde besiegelt.