Im torreichen Spiel gegen den Hundsmühler TV am 26. Oktober in heimischer Halle konnte die Rasteder dritte Herren den Ausrutscher gegen Ganderkesee wieder ausgleichen und mit 27:15 einen deutlichen Sieg erringen.

Die bereits vor dem Spiel hochmotivierten Rasteder traten mit voller Besetzung von insgesamt 16 Spielern und Mannschaftsverantwortlichen auf. Die Gegner aus Hundsmühlen kamen hingegen mit einem deutlich kleineren Kader von neun Spielern, was ihnen im Laufe des Spiels schließlich auch zum Verhängnis wurde.

Zu Beginn setzte sich die M3 zügig mit vier Toren ohne ein Gegentor vom Kontrahenten ab, diesen Vorsprung konnten sie auch nicht wieder aufholen. Die 5-1-Formation in der Rasteder Defensive konnte viele Passspiele mit dem ...

Nach zwei erfolgreichen Spielen in der neuen Saison musste die M3 am vergangenen Sonntag, den 29. September einen Rückschlag im Spiel gegen den TSV Ganderkesee II hinnehmen.

Nur äußerst langsam kam die M3 am letzten Sonntag ins Spiel, wodurch sich der TSV Ganderkesee II nach 10 Minuten mit einem 1:6 absetzten konnte. Daraufhin kam die M3 jedoch wieder ihn fahrt und konnten ihr gut eingespieltes Tempospiel umsetzen, woraufhin sich die Tordifferenz in nur 5 Minuten von -5 Toren auf 0 Tore verringerte. Das Tempospiel wurde jedoch nicht lange aufrechtgehalten und im Standardangriff fehlte es an Druck und Durchsetzungsvermögen. Zwar stand die Defensive der Rasteder solide. Trotzdem ging es mit einem 9:10 für Ganderkesee in die ...

Das erste Heimspiel der M3 vom VfL Rastede war wohl das emotionalste in dieser Saison. Es war der SVE Wiefelstede 2 zu Gast. Schon vor Spielbeginn war die Spannung groß zwischen den Mannschaften. Somit war es für Trainer T. Rüthemann wichtig, die Stimmung und die Motivation der M3 von Anfang an anzuheizen. Der Sieg mit 4 Toren Vorsprung hat gezeigt, dass die M3 den Ehrgeiz und das Durchhaltevermögen hat, um in der neuen Liga mitzuhalten.
 
Angefangen wurde das Spiel mit der im letzten Spiel schon bewährten 5-1-Formation. Auch in diesem Spiel war es definitiv die richtige Entscheidung, da somit die Anspiele zum Kreis nahezu komplett unterbunden werden konnten. In den ersten fünf Minuten des Spiels gab es hitzige Diskussion zwischen ...

Für einen idealen Einstieg in die neue Saison 2019/20 sorgten die Herren der M3 vom VfL Rastede am vergangenen Sonntag, den 15. September. Im ersten (Auswärts-)Spiel der Saison trafen die frisch aufgestiegenen Rasteder auf den TSV Großenkneten und konnten mit neun Toren Abstand den Sieg zurück nach Hause bringen.

Statt der mittlerweile gut beherrschten 3-2-1-Defensive entschied sich Trainer T. Rüthemann für den Auftakt für eine 5-1-Formation. Diese Entscheidung stellte sich als äußerst sinnvoll heraus, da man so das Anspiel zum Kreis durch die Gegner für den Großteil des Spiels unterbinden konnte. Wenig kreative Angriffe seitens der Großenknetener, die konsequente Defensive sowie die starke Torwartleistung mündeten in zahlreichen ...

Nach drei abgeschlossenen Testspielen, zahlreichen Trainingseinheiten und einer Mannschaftsfahrt nähern sich die Saisonvorbereitungen der M3 nun langsam dem Ende. Obwohl man sich zwar für die Meisterrunde der Regionsklasse hatte qualifizieren können, hatte es für den Aufstieg nicht gereicht. Dank des Rückzuges einiger Mannschaften bot sich schließlich doch die Gelegenheit für einen Aufstieg in die Regionsliga, die die M3 nach interner Rücksprache gerne annahm.

IMG 20190810 WA0029

Trainer T. Rüthemann setzte in der langen Vorbereitungsphase, denn bis auf eine kurze, zweiwöchige Pause wurde konstant auch während der Sommerferien trainiert, auf eine Variation aus Ausdauer- und Krafttraining. Dabei standen teilweise aber auch Koordinationsübungen und weitere ...