Am Samstag, 6. Februar, findet ein E-Jugendturnier in der Sporthalle Feldbreite statt. Fünf Mannschaften spielen in Turnierform gegeneinander und würden sich über Zuschauer freuen. Der VfL Rastede spielt um 10 Uhr, 11 Uhr,12 Uhr und 13 Uhr jeweils 15 Minuten gegen TuS Augustfehn 1 und 2, TuS Ofen und den Elsflether TB.

Die jüngsten Handballer zeigen immer Einsatz und Spielfreude - nicht erst seit dem Gewinn der EM!

Für Verpflegung und Getränke wird durch die Eltern gesorgt - also raus aus dem Haus und die jüngsten Handballer durch Anwesenheit erfreuen!

Am Samstag findet in dieser Saison das erste E-Jugendturnier in Rastede statt. Außer dem Gastgeber VfL spielt der Elsflether TB und TuS Augustfehn mit zwei Mannschaften. Die Spielerinnen und Spieler, die bereits in der 2. Saison spielen haben auf den bisherigen Turnieren gute Leistungen gezeigt. In Rastede werden einige Anfänger zum ersten Mal an einem Turnier teilnehmen und würden sich über Zuschauer sehr freuen. Das Turnier beginnt um 10 Uhr und endet um 13 Uhr. Kaffee, Tee, Kuchen und andere Kleinigkeiten werden von den Eltern angeboten.

Im ersten Turnier des Jahres spielte unsere E-Jugend beim Oldenburger TB und traf auch auf die Mannschaften der SG Friedrichsfehn/Petersfehn, TSG Westerstede und VfL Edewecht. Zwei Spiele wurden deutlich gewonnen und zwei knapp verloren - aber viel wichtiger war, dass das Zusammenspiel viel besser klappte als in der letzten Saison. Es gab viel weniger technische Fehler und alle Spieler zeigten viel Einsatz und Disziplin. Dies registrierten sowohl die Spieler als auch die anwesenden Eltern und so fuhren wir alle zufrieden nach Hause.

Am Sonntagmorgen um 10 Uhr begann das erste Turnier unserer E-Jugend in der Sporthalle Feldbreite - und 19 (!) mehr oder weniger ausgeschlafene Kinder vom VfL waren pünktlich in der Halle. Damit ergab sich für mich gleich das Problem, allen Kinder zu Einsatzzeiten zu verhelfen - aber solche  Probleme sind der angenehmeren Art!

Vier andere Mannschaften aus dem Ammerland (Edewecht, Westerstede, Augustfehn und Bad Zwischenahn) waren anwesend, so dass jede Mannschaft 4 Spiele a 15 Minuten hatte. Es wurde in der Spielform 2x3:3 gespielt und Tore wurden nicht angezeigt. Natürlich zählen viele Kinder für sich mit und freuen sich über gute Ergebnisse. Für die 7 Spielerinnen und 12 Spieler vom VfL war wichtig erstmals offiziell in einem ...

Große Aufregung und Spannung herrscht bei Spielerinnen, Spielern, Eltern und Trainer vor dem allerersten Turnier für alle. Die Spieler treten zum ersten Mal in ihrem Leben gegen andere Mannschaften an, für die meisten Eltern ist es auch das erste Mal, dass sie ihre Kinder in einem Wettkampf sehen und für den Trainer ist es das erste Turnier in dieser Form.

Fünf Mannschaften spielen "zweimal 3:3" gegeneinander, d.h. das in jeder Spielhälfte spielen drei gegen drei Spieler und müssen versuchen ihre Mitspieler auf der anderen Spielhälfte anzuspielen.

Die Ergebnisse stehen dabei nicht im Vordergrund, sondern alle Spieler sollen zum Einsatz kommen.

Das Turnier beginnt am 28. September um 10 Uhr in der Sporthalle Feldbreite und endet ca ...