Beim Heimturnier am vergangenen Sonntag freuten sich die Jungs der männlichen E-Jugend über die zahlreichen Tore, die sie diesmal erzielen konnte. Knapp verpassten sie dabei gegen Edewecht einen Erfolg, das Spiel endete leistungsgerecht 8:8. 

Aber auch in den anderen Spielen konnten die Jungs, unterstützt von Femke aus der weiblichen E-Jugend, starke Leistungen zeigen, mussten hin und wieder akzeptieren, dass die Gegner einfach etwas größer und älter waren.

Ein großer Lob geht wieder an die Schiedsrichter aus der Rasteder B-Jugend, die die Spiele sehr umsichtig und souverän leiteten und dabei den Jungs immer bei der Umsetzung des Regelwerks halfen.

Gelungen war der Vormittag auch dank einer Cafeteria, die von den Eltern organisiert ...

Die männliche E-Jugend tritt am kommenden Sonntag, 9. Februar, zum ersten Mal als reine Jungs-Mannschaft vor eigenem Publikum an. Seit Anfang des Jahres hat der VfL Rastede sowohl eine weibliche als auch eine männliche E-Jugendmannschaft gemeldet.

Das Turnier beginnt um 10 Uhr und die Jungs freuen sich über zahlreiche interessierte Zuschauer, die unserem Nachwuchs anfeuern wollen. Insgesamt hat der VfL vier Spiele, das letzte wird um 13 Uhr angepfiffen.  Außerdem sorgen die Eltern der Spieler für eine Cafeteria mit Kaffee, Tee, Kuchen, so dass einem gelungenen Vormittag in der neuen Halle Feldbreite nichts im Wege steht.

Ebenfalls im Einsatz: Die Schiedsrichter zu diesem Turnier kommen aus der Rasteder Jugend. Auch diese Leistung ...

Mit einer deftigen Niederlage startete die E-Jugend am heutigen Sonntag beim Turnier in Ofen gegen den Gastgeber. Neben vielen Gegentoren kamen wir selber auch kaum zum Abschluss und blieben ohne Torerfolg. Etwas enttäuscht verließen die Spieler nach 15 Minuten das Spielfeld. Doch die Mannschaft zeichnet wie auch schon bei den vergangenen Turnieren eine hohe Lernfähigkeit und Zielstrebigkeit aus.

Schon beim zweiten Spiel gegen die starken Elsflether begeisterten die Rasteder mit einer exquisiten Abwehrarbeit. Zwar fehlte uns erneut die Durchschlagskraft im Angriff, aber nach dem Spiel sah man euphorische VfL-Spieler, die selbst gemerkt hatten, wie stark sie spielen können.

Das bewiesen sie im dritten Spiel gegen Westerstede. Siebenmal ...

mo web ejgd heimturnier 006

Die weibliche und männliche E-Jugend hatte am heutigen Sonntag ihren ersten Auftritt vor eigenem Publikum. Möglicherweise waren die SpielerInnen deshalb etwas zu aufgeregt, denn im ersten Spiel konnten sie nicht das abrufen, wozu sie eigentlich im Stande sind. Das wurde allerdings schon beim zweiten Spiel besser, als das Team nicht nur fünf Tore erzielte und damit die zahlreichen Eltern begeisterte, sondern auch lange Zeit in Führung lagen. Erst kurz vor Schluss wechselten die Augustfehner ihre körperlich deutlich überlegenen Spieler ein und drehten so die Partie. Im dritten Spiel gegen eigentlich einen gleichstarken Gegner lief nicht so viel zusammen, dafür begeisterten die Rasteder noch einmal zum Abschluss. Gegen einen deutlich ...

... an Erfahrung.

mo web e jugend mannschaftsfoto 003

Da haben sich die Jungs und Mädchen in der neuformierten E-Jugend schon ein wenig umgeschaut, mit welcher Intersität die Gegner beim ersten Turnier in Wiefelstede zur Sache gingen. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Rasteder in den ersten beiden Spielen viel Lehrgeld bezahlten, allerdings auch schon das ein oder andere Tor selbst erzielen konnten.

Doch ein besondere Stärke des Teams ist ihre Lernfähigkeit. Bereits beim dritten Spiel klappte die Manndeckung viel besser, und auch der Zug zum Tor war plötzlich da - schwupps, war der erste Sieg eingetütet und der Jubel groß. Auch im letzten Turnierspiel waren die jungen E-Jugendlichen nah am Erfolg, doch wichtiger als dieser war, dass alle Spieler die gleichen ...