Mit einem vollen Kader traten wir am Samstagnachmittag gegen die Damen des TUS Augustfehn an. Augustfehn steht aktuell auf dem 10. Tabellenplatz und wartet noch auf ihren ersten Sieg.

Das Spiel begann zäh und wir pennten in der Anfangsphase. Nach 6 Minuten stand es 4:7 für die Gäste. Vorne klappten die Spielzüge nicht und in der Abwehr waren wir häufig einen Schritt zu langsam. So stand es in der 19. Minute 5:11. Überrascht über diesen deutlichen Vorsprung der Augustfehner, wurden wir etwas wachgerüttelt und setzten unsere Stärken ein. Mit guten Kombinationen und Tempo nach vorne konnten wir uns in der 28. Minute auf 12:14 herankämpfen. Durch sehr fragliche Entscheidungen der Oldenburger Unparteiischen wurde das Spiel ab der 40 ...

Am kommenden Samstag wollen wir unsere Siegesserie fortsetzen. Um 16 Uhr spielen wir in heimischer Halle gegen die Damen vom TuS Augustfehn. Letzte Saison konnten wir beide Spiele für uns entscheiden, jedoch war es jedes Mal ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Leicht wird es gegen diesen bissigen Gegner jedenfalls nicht. Deswegen hoffen wir, dass uns auch diesmal wieder viele Zuschauer lautstark unterstützen werden. Kommt vorbei!!!

Ratzfatz vor'n Latz

h

Am späten Samstagnachmittag waren wir zu Gast bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 2. Uns waren die Spiele der letzten Saison gegen diesen Gegner noch gut im Gedächtnis, war doch das verlorene Rückrundenspiel der Knackpunkt um die verpasste Meisterschaft. Von Anfang an zeigten uns die Bookholzbergerinnern klar, dass sie diese zwei Punkte auch wieder Zuhause behalten wollten. In einem sehr körperbetonten Spiel war es anfangs ein Kopf-an-Kopf-Rennen, keine Mannschaft wollte sich so leicht geschlagen geben. In den ersten Minuten konnten wir mit unserem schnellen Angriff und einer guten Abwehr 0:3 in Führung gehen, bis sich in der Abwehr zunehmend Fehler einschlichen. Die Gegner hatten es leicht, aus dem Rückraum einfache Tore zu erzielen ...

Nach einer wirklich viel zu langen Spielpause trafen wir am Samstagnachmittag auf den VfL Oldenburg IV. Beim Aufwärmen konnte man schon die Vorfreude und das Kribbeln spüren, so waren wir ab der ersten Minute voll da. In der Abwehr standen wir kompakt, dank unserer Abwehrchefin Thea im Mittelblock war kaum ein Durchkommen und vorne spielten wir uns konsequent Torchancen raus. Bis zur 8. Minute konnte der Gegner mithalten, ab dann zogen wir Tor um Tor davon und gingen mit 16:7 Toren in die Halbzeitpause.

In Halbzeit zwei versuchten die Oldenburgerinnen nun eine offensivere Abwehr, die vor allem Insa dankend annahm und sich mit starken Eins gegen Eins Aktionen durchsetzte. Durch die Bank weg haben alle Spielerinnen eine sehr starke Leistung ...

Am vergangenen Sonntag trafen wir nach einem spielfreien Wochenende auf den Aufsteiger Blexer TB/SVN.

Die Kabinenansprache war deutlich: Ordentlich zupacken in der Abwehr und mit Tempo nach vorn! Das gelang uns bis zur 7. Minute auch ganz gut. Wir lagen mit 6 zu 2 Toren vorn! Doch dann ließ das konsequente Zupacken nach und Blexen konnte das ein oder andere Mal ihr Spiel mit dem Anspiel an den Kreis durchsetzen. In der 14. Minute lagen wir das erste Mal 7 zu 8 hinten. Durch Fehler im Angriff und einer nicht mehr so konsequenten Abwehrleistung gingen wir mit 13 zu 17 in die Pause. Gut motiviert durch die Halbzeitansprache kamen wir aus der Pause wieder auf die Platte und kamen auf 18 zu 20 heran (36. Minute). Leider ließ die ...