Das erste Rückspiel der Saison steht an. Wir dürfen am kommenden Samstag, 20.1.18 um 17:30h bei der SG Friedrichsfehn/Petersfehn antreten (Sporthalle Im Schulplacken/P’fehn). Wir hoffen wieder auf lautstarke Unterstützung unserer Zuschauer aus Rastede.

Der Saisonstart verlief für beide Teams sehr unterschiedlich. FriPe musste beim MTV Aurich – dem Geheimtipp auf einen Aufstiegsplatz – eine deftige 10-Tore-Klatsche einstecken. Auch wenn FriPe den Grund für das klare Ergebnis in „unglücklichen Schiedsrichterpfiffen“ sah, war die Niederlage wohl in Ordnung.

Nachdem auch wir uns zum Jahresende dem MTV geschlagen geben mussten, haben wir uns zum Jahresbeginn zu einem knappen 32:31 beim Aufsteiger VfL Oldenburg gemüht. Sicher kein Ruhmesblatt ...

Das Auftreten ist wichtig. Schon frühzeitig die Konzentration fokussieren. Und dieses auch nach Außen präsentieren und den Gegner einschüchtern. Das bedeutet pünktlich in der Halle sein. Einheitlich auftreten. Gemeinsam "auf einer Linie" intensiv warmmachen. Eindruck schinden. Den Gegner von der eigenen Stärke überzeugen. Breite Brust vorraus!

Genau davon hat sich die dritte Herren des VfL Rastede heute beim Gastspiel in Westerstede überzeugt und begeistert den Gastgebern beim Warmmachen zugeschaut. Selber nimmt man das im Alter nicht mehr ganz so genau, frei nach dem Motto, umso mehr ich mich bewege, umso größer ist die Gefahr mich schon vor dem Spiel den Altersmuskel zu zerren. 

Verfrühtes Aufwärmen wird eh überbewertet, wenn die ...

Zwar keine hochklassigen, aber dafür jederzeit spannende 60 Minuten konnten die vielen Rasteder Fans in der Oldenburger Robert-Schumann-Halle verfolgen.

Es war kein Spiel für schwache Nerven: Die Führungen wechselten permanent, kein Team konnte sich mit mehr als 2 Toren absetzen, unterhaltsame Szenen gaben sich die Klinke in die Hand: Ein von Hannes Lübkemann gehaltener Siebenmeter musste wiederholt werden, weil ein Rasteder Spieler wohl zu früh die 9m-Linie übertreten hatte. Bei der Wiederholung rutschte dem Oldenburger Spieler der Ball beim Antäuschen aus der Hand ins Seitenaus. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff wurde ein Rasteder Spieler beim Gegenstoß heftig von der Seite angegangen. Rote Karte und Siebenmeterpfiff blieben aber aus. So ...

Den Auftakt ins Jahr 2018 bestreitet der VfL Rastede beim Traditions-Club VfL Oldenburg. Nachdem der VfL Oldenburg über Jahre keine höherklassig spielende Herrenmannschaft melden konnte, schaffte die Mannschaft nun den Aufstieg in die Landesklasse. Als Aufsteiger hält sich das Team wacker auf Platz 8 der Tabelle mit 7:13 Punkten. Dabei mussten die Oldenburger die 4 Punkte gegen Wiefelstede und Emden wegen Formfehlern oder Nichtantretens abgeben. Zuletzt musste der VfL OL sich mit einem Unentschieden beim Tabellenschlusslicht Blexen begnügen. Demgegenüber stehen gute Ergebnisse gegen starke Mannschaften wie MTV Aurich, Grüppenbühren oder FriPe.

Der VfL Rastede mischt dagegen weiter an der Tabellenspitze mit. Nach Minuspunkten steht der VfL ...

Im Namen des „Verein zur Förderung des Handballsports im VfL Rastede e.V.“, besser bekannt als Handball-Förderverein, geht als allererstes ein ganz besonderer Dank an die Trainer und Betreuer unserer Mannschaften für die geleistete Arbeit im Jahr 2017.

 

Ganz herzlicher Dank auch an

- unsere Schiedsrichter, ohne die wir nicht so viele Mannschaften melden könnten,

- unsere Zeitnehmer und Sekretäre, die für die Durchführung aller Heimspiele notwendig sind,

- das tatkräftige Cafeteria-Team, das die Energiereserven schmackhaft wieder auflädt,

- alle Eltern, die die Jugendmannschaften bei Heim- wie Auswärtsspielen unterstützen,

- unseren Hausmeister, Herrn Steenken, für seine Geduld mit „den Handballern“,

- unsere verrückten ...

Fünf Minuten vor dem Ende lag der VfL Rastede noch mit fünf Toren zurück ... und dann das:

Am Sonntag Nachmittag kam es in der Robert-Schumann-Halle in Oldenburg zum Spitzenspiel der Liga. Der Tabellenzweite, die II Damen des VfL Rastede war beim Tabellenersten, dem VfL Oldenburg V, zu Gast. Beide Mannschaften erkämpften im Laufe der Saison gleich viele Punkte. Spannung war also vorprogrammiert.

Mit erschwerten Bedingungen waren die Frauen aus Rastede angereist. Trainer Ali konnte nur auf 9 von sonst 14 Spielerinnen zurückgreifen. Dazu kam, dass die Oldenburgerinnen mit Harz spielten, darin waren die Rastederinnen gänzlich unerfahren. Der Start der Partie verlief wie erwartet ausbaufähig. Viele technische Fehler aufgrund der erschwerten ...

Die erste Herrenmannschaft musste am Samstag gegen im Heimspiel gegen den MTV Aurich mit dem 32:28 die zweite Saisonniederlage einstecken. Mit einer Topleistung wäre für die Rasteder vielleicht etwas drin gewesen, aber über die gesamte Spieldauer war der MTV einfach ein bisschen besser.

Der VfL begann topmotiviert und wollte gleich zeigen, wer Herr im Hause ist. Das endete leider in überhasteten Angriffsaktionen, die zu Fehlpässen oder Fehlwürfen führten. Das bestrafte der MTV mit schnellen Gegentoren und lag nach 4 Minuten mit 4:0 in Führung. Der VfL spielte seine Angriffe dann ruhiger und mit mehr Zug zum Tor und kam zum 9:10 nach einer Viertelstunde.

Dann konnten die Rasteder einige unverständliche Schiedsrichterentscheidungen nicht ...

Die Rasteder Herren empfangen am Samstag, 9.12.17 um 16 Uhr den MTV Aurich zum Spitzenspiel in der Halle Feldbreite.

Der MTV liegt punktgleich vor den Rastedern auf Rang zwei der Tabelle, da die Tordifferenz besser ist. Beide Mannschaften brennen im Angriff regelmäßig ein Feuerwerk ab und haben schon über 280 Tore geworfen. Im Vergleich zur letzten Saison scheint sich aber die Auricher Abwehr verbessert zu haben, denn mit 200 kassierten Treffern stellen sie die zweitbeste Defensive.

Damit bestätigen die Ostfriesen, dass sie vor der Saison als Geheimfavorit auf Platz Zwei hinter Jever gehandelt wurden.

Auf die Rasteder wartet also ein hartes Stück Arbeit, wenn sie sich an den Aurichern vorbei auf den zweiten Platz schieben ...

Das Wort „besinnlich“ wird gerne gebraucht, wenn es um die Weihnachtszeit geht. Es ist aber wohl die unpassendste Bezeichnung, wenn vom Weihnachts-Handball-Turnier der Rasteder Handball-Jugend die Rede ist.

An die 50 Kinder und Jugendliche von E-Jugend bis A-Jugend (sowie einige jüngere Geschwister, die natürlich auch mitmachen durften) kamen am Sonntagnachmittag in die Halle Feldbreite, um GEMEINSAM HANDBALL zu spielen. Dabei liegt besondere Betonung auf GEMEINSAM. Die Mannschaften werden grundsätzlich bunt gemischt, sodass E-Jugendliche und A-Jugendliche, Jungen und Mädchen zusammen in einer Mannschaft spielen. Das Gewinnen gerät zur Nebensächlichkeit.

Nach der gemeinsamen Berliner-Pause kam das Highlight des Nachmittags: Die Eltern ...

Nach dem ersten Saisonsieg der Zweiten Herren folgte am Sonntag, den 26. November gegen die ersten Erwartungen der nächste Sieg. Der VfL konnte das Spiel gegen den TvdH Oldenburg IV (Platz 5 in der Tabelle) nach einer konstanten Führung in der zweiten Halbzeit mit einem Endstand von 19:18 für sich entscheiden.

Vor dem Spiel sah es zunächst wenig rosig für die Zweite Herren aus: Von 19 eingetragenen Spielern waren nur 8 spielbereit angetreten, gerade die Mitte- und Kreisposition hatte dadurch kaum bis keine Auswechselmöglichkeiten. Mit Christoph Meyer hatte Trainer Torben Rüthemann daher für eine tatkräftige Unterstützung für die VfLer gesorgt. Trotz Allem motiviert und bereit, ihr Bestes zu geben, ging die Zweite Herren bis in die 12 ...

Wie ausgeglichen die Liga doch sein kann, zeigte sich am Sonntag morgen in Rastede. Hier empfing die Dritte als Tabellenneunter die Tormaschine aus Edewecht (Tabellenzweiter und bis dahin 208 Tore).
Von Anfang an aber stand die Rasteder Abwehr sehr sicher und auch das Torewerfen wurde im Vergleich zu den vorherigen Spielen deutlich verbessert. Bis etwa Mitte der ersten halbzeit ging es munter hin und her (5:5), dann konnten sich die Rasteder auf 10:5 und dann sogar 12:5 absetzen.
Dank der starken rasteder Abwehrleistung und Thomas "The Wall" Krüger im Tor wurde dieser Vorsprung später auch nie kleiner als 5 Tore.
Edewecht kam nie zu seinem Tempospiel, weil Rastede seine Angriffe ruhig und kontrolliert aufbaute (die Zweite würde von ...