Gleich nachdem am späten Dienstagnachmittag bekannt wurde, dass der 7-Tage-Inzidenzwert im Ammerland auf 40 steigen würde, sind wir mit Henning Cassens von der HG Jever/Schortens in Kontakt getreten. Henning war sofort einverstanden, das Spiel zu verlegen. Aufgrund des hohen Wertes haben wir für alle Spiele am kommenden Wochenende, an denen Mannschaften des VfL Rastede beteiligt sind, umgehend Verlegungen beantragt.

Nun hat der HVN den gesamten Spielbetrieb auf HVN-Ebene vorerst bis zum 31.12.2020 ausgesetzt (https://www.hvn-online.com/beitraege/news/ansicht/news/detail/nachrichten/spielklassen-des-verbandes-praesidium-setzt-spielbetrieb-aus/). Es ist davon auszugehen, dass die HRO mitziehen wird und dass somit alle Spiele in diesem Jahr ...

Mit dem MV vom TSV Altenwalde gab es gleich am Mittwoch einen guten telefonischen Austausch. Auf beiden Seiten herrschte Verunsicherung, wie es weitergehen könnte.

Beim Donnerstagstraining wurde innerhalb unserer Mannschaft die Corona-Problematik intensiv und teilweise auch kontrovers besprochen. Die Auswirkungen einer möglichen Infektion auf das Berufsleben sorgen bei vielen für ein mulmiges Gefühl im Bauch, wenn wir an die anstehenden Spiele gegen „fremde“ Mannschaften denken.

Andererseits wollen wir die veröffentlichten Zahlen auch vernünftig einordnen. Über 11.000 Infektionen klingt erst einmal viel. Wenn davon aber weit über die Hälfte aus Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und NRW kommen, sind die Auswirkungen auf unseren Nordwesten ...

Vor uns liegt wohl eine der spannendsten Saisons, die wir bisher erleben durften. Planmäßig steht am kommenden Samstag, 24.10. um 16:30h unser erstes Saisonspiel in Altenwalde (Ortsteil von Cuxhaven) an. Geht man nach den Infektionszahlen der Landkreise Ammerland und Cuxhaven und den aktuellen Überlegungen des HVN, könnte das Spiel angepfiffen werden. Ob das Spiel tatsächlich stattfinden wird, entscheidet der HVN am Mittwoch. (https://www.hvn-online.com/beitraege/news/ansicht/news/detail/nachrichten/entwicklung-corona-pandemie-praesidium-spricht-ueber-moegliche-massnahmen/).

Der TSV Altenwalde kommt als Aufsteiger in die neu zusammen gestellte Landesliga Nord-West ( ...

Für die Relegation zur B-Jugend-Landesliga hatten wir eine Mannschaft gemeldet, die aus Spielern der Jahrgänge 2004 und 2005 bestand. Natürlich kennen die Jungs sich, aber zusammen trainiert oder gespielt hatten sie vorab noch nicht. Die 2004er bilden seit Jahren mit dem Jahrgang 2003 eine „Stammmannschaft“ und wechseln deshalb immer ein Jahr früher in die nächst höhere Altersklasse, während die 2005er mit ihrer Stammmannschaft zusammen bleiben.

So wollten wir sehen, was mit diesem neu formierten Team möglich ist. „Wenn wir den Aufstieg schaffen, ist das schön. Wenn nicht, geht die Welt auch nicht unter“, war die Devise. In einer Fünfer-Gruppe mit TuRa Marienhafe, HG Jever/Schortens, TuS Haren und TV Neerstedt wurde im Modus ...

F2: Erster Spieltag gleich Derbyzeit 

Wir starten in die Saison mit einem Heimspiel, welches gleichzeitig das Derby gegen den SVE Wiefelstede 2. Damen war. Beide Mannschaften waren total heiß auf dieses Spiel. Wir schenkten uns gegenseitig nichts. Leider fanden wir sehr schleppend ins Spiel, was unsere Gäste aus Wiefelstede ausnutzten. Viele Fehler in der Abwehr und leicht verspielte Bälle im Angriff, nutzten die Gäste gnadenlos aus und somit stand es zur 12. Minute 2:7 für den SVE Wiefelstede. Wir haben uns zusammengerissen, und holten mit einer guten Teamleistung den Abstand auf.
Durch die Tore von Hedemann, Schmid, Hecht, Rammelmann und einer guten Abwehrleistung, gelang es uns mit einem 8:10 für die Gäste in die Halbzeit zu ...

Im ersten Saisonspiel war den Jungs der männlichen E-Jugend die Nervosität zu Beginn anzumerken. Ganz anders bei den Gastgebern aus Wiefelstede, die sofort energisch und ballsicher auf Torejagd gingen. So lagen die Wiefelsteder auch schnell mit fünf Toren in Führung - das bedeutet in der E-Jugend, dass die unterlegene Mannschaft einen Spieler mehr auf das Spielfeld schicken darf. Die Überzahl führte bei den Rastedern zu etwas mehr Sicherheit, so dass bis zur Halbzeit der Vorsprung nicht weiter anwuchs.

Nach dem Seitenwechsel ändert sich auch die Spielregeln: Statt 3+3 wurde nun "ganz normal" 6+1 gespielt. Da die Rasteder sehr diszipliniert nach jedem Ballverlust in die Abwehrarbeit übergingen, konnte der Vorsprung bis auf zwei Tore ...

Wir freuen uns euch wieder in unserer Halle begrüßen zu können und bitten darum, dass ihr euch an folgende Regeln haltet:

  1. Für beide Hallen ist der Zutritt über den Eingang ganz rechts zwischen Halle und Geschäftsstelle.
  2. Bitte Hände beim Betreten und Verlassen der Halle desinfizieren. (Spender im Eingangsbereich).
  3. Alle tragen einen MNS bis zum Betreten der Spielfläche.
  4. Der Aufenthalt in der Halle sollte möglichst kurz gehalten werden, d.h. zügiges Verlassen der Spielfläche nach Spielende, Duschen etc. kurz halten, andere "Rituale" bitte ausserhalb der Halle  stattfinden lassen. Dies ist auch notwendig, weil teilweise mehrere Spiele nacheinander stattfinden. Deshalb bitte auch die zugewiesene Kabine benutzen!

Mit sportlichem ...

Es geht wieder los - nach der coronabedingten Pause finden bald wieder Pflichtspiele statt. Das erste Spiel findet am 17.09. um 19 Uhr im Rahmen der Relegation für die Landesliga MJB statt. 

Das ist sehr erfreulich, aber wir müssen und wollen weiter vorsichtig bleiben. Zuschauer sind bei den Spielen erlaubt, aber sie müssen einige Regeln beachten:

  1. Zuschauer tragen einen MNS beim Betreten und Verlassen der Halle bis zum Sitzplatz
  2. Die erste Sitzreihe vor dem Spielfeld ist gesperrt.
  3. Jeder Zuschauer muß sich registrieren. Rechts auf der Menüleiste findet ihr ein Formular, das ihr bitte ausdruckt und ausgefüllt beim Betreten der Halle abgibt. Wer dies nicht nutzt findet im Eingangsbereich der Halle Formulare.
  4. Wir bitten ...

Der für das Wochenende 22./23.8.2020 geplante Rasteder Residenz-Cup kann, wie es sich die meisten vermutlich schon gedacht haben, leider nicht stattfinden.

Selbst wenn die Lockerungen in Bezug auf Corona so weit gehen würden, dass ein Turnier in dem Umfang erlaubt wäre, ist ungewiss, wie schnell die Gemeinde auf geänderte gesetzliche Vorgaben reagieren kann.

Zum aktuellen Zeitpunkt – fünf Wochen vor dem Turnier – steht die Halle an dem Wochenende nicht für eine solche Veranstaltung zur Verfügung. Daher bleibt nichts anderes übrig, als den Rasteder Residenz-Cup 2020 für den vorgesehenen Termin abzusagen.

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Vielleicht gelingt es doch noch, den Rasteder Residenz-Cup 2020 an einem anderen Termin ...

Da es keine Absteiger in der vergangenen Saison gab, hatten wir schon befürchtet, dass unsere Landesliga in der kommenden Saison auf bis zu 16 Mannschaften anwachsen könnte – ein Mammutprogramm mit 30 Spielen stand im Raum. Nun hat der HVN aber die 77 Landesligamannschaften auf sieben neu zusammengestellte Landesligen mit jeweils 11 Teams verteilt.

Unsere M1 spielt in der Landesliga Nord-West. Wir können mit der Zusammenstellung sehr zufrieden sein. Der gesamte Osnabrücker Raum und das Emsland fallen als Gegner weg. Dafür geht es mehr in Richtung Bremen und Bremerhaven.

Mit Marienhafe, Wilhelmshavener SSV und HG Jever/Schortens sind nur drei Teams aus der alten Landesliga wieder dabei. Die standen zwar eher im Tabellenkeller, haben uns ...

Schon früh in der Saison stand fest, dass unser Torwart Denis Jürgens das Team nach dieser Saison aus privaten Gründen verlassen würde. Dass es keinen würdigen Rahmen für eine Verabschiedung gab, ist sehr schade, denn Denis hat seit Jahren eine starke Bindung zum Team. Schließlich hat er schon in der Jugend mit einem großen Teil der Mannschaft in Rastede gespielt. Wir wünschen dir, Denis, ALLES GUTE an deinem neuen Wohnort und viel Spaß in deinem neuen Team!

Die Lücke, die Denis hinterlassen hat, musste natürlich adäquat gefüllt werden. Umso mehr freuen wir uns, dass das nun mehr als gelungen ist. Mit David Albrecht kommt ein echter Hochkaräter, der zusammen mit Hannes Lübkemann in der kommenden Saison unser Tor hüten wird.

David ...