Vom 23.6.17 – 25.6.17 waren die männliche D- und C-Jugend gemeinsam beim Beachhandball Cup 2017 in Damp an der Ostsee. Das Wetter hätte gern besser sein dürfen. Aber bei etwa 20 Grad und bedecktem Himmel waren die Spiele dann nicht mehr ganz so anstrengend wie in der Woche zuvor beim Training im Beach Club Nethen.

Die 15 Jungs waren in eine D-Jugend- und zwei C-Jugendmannschaften aufgeteilt. Betreut wurden sie von Heiko Brötje, Rainer Meyer und Ronald Zange. Alle Teams sammelten ihre ersten Erfahrungen beim Handballspielen am Strand. Dennoch konnte jede Mannschaft auch Siege einfahren und mehrere Spiele knapp gestalten. Für offen stehende Münder sorgten die Spieler und Spielerinnen der Mannschaften aus Dänemark mit ihren alles ...

Auch wenn der Punktspielbetrieb gerade ruht – das Team hinter den Kulissen ist voll bei der Sache.

Die Planungen für den Rasteder Residenz-Cup 2017 laufen auf Hochtouren. Das Turnier ist für viele Mannschaften für den Feinschliff kurz vor Saisonstart inzwischen sehr attraktiv. Schon am gleichen Tag, als die Einladungen verschickt wurden, waren die ersten Startplätze vergeben. Inzwischen sind Mannschaften aus Oberliga, Verbandsliga und Landesliga angemeldet. Ein letzter Startplatz ist noch frei.

Termin für den Rasteder Residenz-Cup 2017 ist Sonntag, 20.8.2017 für die Herren und Samstag, 19.8.2017 für die Damen.

 

Aber auch an anderen Baustellen wird erfolgreich gearbeitet. Für unsere 2. Herrenmannschaft, die wir unglücklicherweise ...

Im letzten Spiel der Saison 2016/2017 ging es für die zweite Frauenmannschaft vom VfL Rastede um nichts mehr. Da die Mannschaft aus Grüppenbühren ihre letzten Spiele verloren hatte, war der Klassenerhalt für die Frauen aus Rastede vorzeitig gesichert.

Trotzdem wollten die VfL´erinnen mit einem Sieg die Saison beenden. Sie mussten dazu nach Friedrichsfehn reisen und dort gegen den Tabellen Sechsten antreten. Beide Mannschaften wollten unbedingt gewinnen, was an den aufgestellten Mannschaften zu erkennen war. Beide Trainer fuhren alles auf, was er bekommen konnte. Beide Trainer haben sich Unterstützung aus deren Frauen 1 geholt, deren Saison schon früher beendet war. Das Spiel verlief sehr ausgeglichen, sodass sich keine Mannschaft richtig ...

Nach 60 intensiven Spielminuten in der mit knapp 300 Zuschauern super gefüllten Halle Feldbreite stand auf der Anzeige 23:24 und die Rasteder Handballer standen mit leeren Händen da.

Dabei war die erste Halbzeit vielversprechend verlaufen. Die Anfangsphase gehörte zwar der SG, die sich auf 5:2 absetzen konnte. Der VfL konterte aber mit einem 5:0-Lauf. Nach 9:9- Zwischenstand konnten die Rasteder eine 12:9-Führung herausspielen. Den 3-Torevorsprung nahm das Team beim 15:12 mit in die Halbzeit. Grundlage zur Führung war eine bärenstarke Abwehrleistung des VfL und ein treffsicherer Janik Harms, der 6 Tore erzielen konnte.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte der VfL eine starke Vorstellung in der Defensive mit Hannes Lübkemann im Tor, der ...

Solch ein Saisonfinale wünscht sich das Sportlerherz! Am Samstag, 6.5. um 19 Uhr geht es im direkten Duell zwischen dem VfL RASTEDE und der SG Friedrichsfehn/Petersfehn um die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Landesliga.

Das selbst gesetzte Ziel war vor Saisonbeginn ein Platz unter den ersten drei Mannschaften. Aber egal, wie das Spiel ausgeht - der VfL kann mit der Saison insgesamt zufrieden sein.

Das Spiel in Neerstedt am vergangenen Wochenende konnte der VfL 29:22 gewinnen. Der 36:16-Sieg von FriPe gegen Blexen aber führte dazu, dass der VfL als Tabellenvierter in das Duell geht und gewinnen muss, um wieder Dritter zu werden.

Trainer Hillje: "Das Hinspiel bei FriPe war wahrlich keine Glanzleistung von ...

Die Rasteder Herren haben den notwendigen Pflichtsieg bei TV Neerstedt II eingefahren. Ohne zu glänzen gelang ein 29:22-Sieg, der zum Ende der ersten Halbzeit herausgespielt wurde.

In der Anfangsphase bereitete v.a. der Neerstedter Haupttorschütze Torben Schachtschneider der Rasteder Abwehr Probleme, der 4 der ersten 5 Tore der Gastgeber erzielte. Von 5:5 konnte der VfL sich auf 10:5 absetzen und ging mit einer 18:11-Führung in die Pause.

In der 2. Hälfte kontrollierte der VfL das Spiel, schloss aber viele Angriffe zu überhastet ab und scheiterte mehrfach am guten Torwart der Gastgeber. So konnte der Vorsprung nicht ausgebaut werden.

Trainer Hilje: „Nach den Schwierigkeiten in der Anfangsphase haben wir ein solides Spiel geliefert ...

Am Samstag, 29.4.17 tritt die erste Herrenmannschaft um 19:30 Uhr zum letzten Auswärtsspiel beim TV Neerstedt II an.

Der TVN steht mit 17:23 Punkten auf Platz 6 der Tabelle und kann befreit aufspielen. Einen besseren Tabellplatz kann das Team nicht erreichen, in Abstiegsgefahr kann es auch nicht mehr geraten. Aber der VfL kann nicht damit rechnen, dass der TVN gleichgültig in dieses Spiel geht. Wer verliert schon gern sein letztes Heimspiel?

Die VfLer stehen auf Platz 3 der Tabelle und haben weiterhin das Erreichen des Relegationsplatzes in eigener Hand. Dazu sollte ein Sieg in Neerstedt ereicht werden. Die letzten 3 Saisonspiele konnten die Rasteder mehr oder weniger deutlich gewinnen. Mit Lukas Sklorz ist ein Spieler in den Kader ...

Am Samstag fand in Hahn-Lehmden unser Nachholspiel gegen die Zweite aus Grüppenbühren/Bookholzberg statt. Diesmal war unsere Mannschaft von Anfang an hellwach und fand schnell ins Spiel. Die ersten 12 Minuten verliefen ausgeglichen – doch ab dann konnten sich die Rasteder Tor um Tor absetzen. Gestützt auf einen starken Lübkemann im Tor und einen gut aufgelegten Rückraum mit Stefan Bäcker, Harms und Gerdes stand auch die Abwehr um Meinen sicher. Die Angriffe wurden gut ausgespielt und auch über Gegenstöße fand die Mannschaft immer wieder zu schnellen Toren – die Außen Fuhrken und Carsten Bäcker trafen sicher und am Kreis setzte sich Wemken immer wieder durch. In die Halbzeit ging man mit einem sechs-Tore-Vorsprung. In der zweiten Hälfte ...

VfL Rastede Frauen 1Am Sonntag, 2. April, fand das letzte Saisonspiel der ersten Frauenmannschaft des VfL Rastede gegen den Meister Ganderkesee statt. Mit einem Sieg hätten wir uns den 3. Platz in der Regionsoberliga sichern können.

Die 1. Halbzeit verlief auf Augenhöhe,zeitweise kam Ganderkesee mit unserem schnellen Angriffsspiel nicht zurecht, sodass wir zwischenzeitlich einen 3-Tore-Vorsprung heraus spielen konnten. Durch taktisch gute Umstellungen des Gegners bekamen diese uns besser in den Griff und es ging mit 15:15 in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit lief es für uns dann  leider nicht mehr sehr erfolgreich. Die Gegner fanden immer wieder den Abschluss zum Tor und gingen in Führung. Aufgeben ist allerdings nicht unsere Stärke und wir ...

Am Samstag, 8.4.17 findet in der Sporthalle Hahn-Lehmden das Nachholspiel gegen die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II statt.

Bookholzberg steht mit 12:26 Punkten auf Platz 8 der Tabelle und hat den Klassenerhalt noch nicht gesichert. Vermutlich hat die HSG aber Verstärkungen parat, so dass der VfL gewarnt ist und das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen wird.

Ziel des VfL muss sein, unter 30 Gegentoren zu bleiben. Dann sollte es mit einer gewohnt guten Angriffsleistung zum Sieg reichen.

Da FriPe zuletzt gegen WHV und Jever/Schortens II verloren hat, können die Rasteder wieder den 3. Tabellenplatz erobern. Also wird kein VfL-Spieler weniger als 100% Leistungsbereitschaft zeigen.

Die Trainerstimme: „Wir müssen das Spiel über die ...

Der VfL verschlief die Startphase beim Auswärtsspiel in Blexen komplett. Nach 4 Spielminuten stand es 4:0 für die Hausherren. Dank Carsten Bäckers und Lukas Wemkens Treffsicherheit kamen die Rasteder über 7:7 zur 14:13-Halbzeitführung.

In der 2. Hälfte wurde die Abwehr auf 5:1 umgestellt. Stefan Bäcker übernahm wie gewohnt Verantwortung, leitete immer wieder gute Angriffe ein und steuerte selbst 3 Tore zur 22:17-Führung bei. Durch zwei Zweiminutenstrafen für die Rasteder innerhalb kürzester Zeit, konnten die HSG noch einmal auf 20:22 verkürzen. Wieder vollständig, konnte der alte 5-Tore-Abstand beim 25:20 wieder hergestellt und zum 28:23-Sieg unter Dach und Fach gebracht werden.

Trainer Hillje: „Wir haben uns in der Anfangsphase doch ...