Die jüngsten Handballer des VfL Rastede haben am Sonnabend, 21. Oktober, ihr erstes Turnier gespielt. Noch Sekunden vor Anpfiff der ersten Begegnung mussten die Trainerinnen Sonja und Neele die wichtigsten Regeln im Schnelldurchgang erklären. Doch die acht Mädchen und Jungen hatten alles Wichtige verstanden und jubelten bereits nach wenigen Minuten über ihr erstes Turniertor.

Jedes Tor wurde ausgiebig bejubelt und jeder Sieg gefeiert. Nach knapp drei Stunden war das erste, vom TuS Augustfehn hervorragend organisierte, Turnier wieder vorrüber. Alle Spielerinnen und Spieler hatten richtig Spaß und freuen sich auf die kommenden Turniere.

Hier gibt es einige Fotos vom Turnier.

mo web lasse erstes turnier 239

In einem spannenden Spiel gegen die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II konnte der VfL Rastede am Ende die Punkte in der Feldbreite behalten.

Der VfL begann stark und konnte 3:0 in Führung gehen. Die Abwehr arbeitete intensiv und kam zu Ballgewinnen. Mit gutem Tempospiel konnte der VfL mit 11:6 in Führung gehen. Selbst in doppelter Unterzahl konnten die Rasteder ihren Vorsprung ausbauen. Zum Ende der ersten Halbzeit konnte sich die HSG besser auf die Rasteder Defensive einstellen. Auch weil die Gäste drei Siebenmeter nicht verwandeln konnten ging der VfL mit einer 16:13-Führung in die Halbzeitpause.

Den Start in die zweite Hälfte ließ der VfL zu locker angehen. Trotz Unterzahl konnten die Gäste ihren Rückstand verkürzen und kam beim 18:18 ...

Die Erste Herren des VfL Rastede steht mit 6:0 Punkten in der Spitzengruppe der Landesklasse Nord. In den bisherigen 3 Partien hatte das Team nur wenig Mühe, was an der Tordifferenz von +40 zu erkennen ist. Nun ist am Samstag, 21.10.17 um 16 Uhr die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II zu Gast in der Halle Feldbreite. Eigentlich ist die Landkreis-HSG ein alter Bekannter in Rastede, denn schon seit Jahren spielen beide Mannschaften in der gleichen Liga. Jedoch hat sich das Gesicht der HSG stark verändert, weil viele Spieler aus Stedingen dazu gekommen sind. Grüppenbühren musste bisher lediglich eine Niederlage beim Geheimfavoriten MTV Aurich einstecken und steht mit 6:2 Punkten auf Platz 4 der Tabelle. Mit dem klaren 36:26-Heimsieg gegen den ...

IMG 20171007 WA0004Nach einer Trainingsunterbrechung durch die Herbstferien und einigen Trainingseinheiten auf dem Oldenburger Kramermarkt überraschte Trainer Torben Rüthemann die 2. Herren mit einem Sondertraining. Dabei ging es am Samstag, 7. Oktober, für eine Stunde auf die Spinning-Räder im Fitnessland, um das Team weiterhin in Form zu halten. In eher ungewohnter Umgebung konnten die Spieler so ihre Ausdauer erproben, denn trotz gelegentlicher Veränderung des Tretwiderstandes an den Rädern war Anhalten keine Option. Beim Förderverein bedankt sich das Team für die finanzielle Unterstützung.

Ab Montag geht es wieder mit regelmäßigem Training weiter, das nächste Spiel findet auswärts am 21. Oktober, 18 Uhr, gegen die TSG Westerstede statt.

IMG 20171007 WA0001IMG 20171007 WA0006

 

Im zweiten Heimspiel der Saison am vergangenen Samstag, 23. September, kam es zum Vereins-Derby zwischen den zweiten und dritten Herren des VfL Rastede. Nach einem starken Beginn folgte ein spannungsreiches Kopf-an-Kopf-Match, das die Dritte letztlich mit 16:20 für sich entscheiden konnte.

Am Anfang der ersten Halbzeit konnte sich noch keins der beiden Teams absetzen, mit einem ausgeglichenen Spielbeginn erfolgten Tore auf beiden Seiten. Erst gegen Ende der ersten Hälfte gelang es der wesentlich erfahreneren und besser eingespielten 3. Herren, sich mit zwei Toren abzusetzen. Wie in vorangegangenen Punktspielen war auch hier die Absprache in der Abwehr noch nicht ausgeprägt genug, zudem zehrte die ungewöhnlich lange Angriffsdauer der 3 ...

Der VfL Rastede wird am Mittwoch, 27.09.17 das Länderspiel der Damen-Nationalmannschaft gegen Litauen in der Oldenburger EWE-Arena besuchen.

Angemeldet haben sich 60 Spielerinnen, Spieler, Trainer, Betreuer und Eltern.

Die Eintrittskarten wurden vom Rasteder Handball-Förderverein organisiert und auch finanziell bezuschusst.

Wir freuen uns auf einen tollen Abend in der EWE-Arena mit einem schönen Spiel und hoffentlich einem Sieg der deutschen Mannschaft!

Am späten Sonntagnachmittag musste die Rasteder Erste Herren-Mannschaft in Neerstedt antreten. Mit einer sehr starken Leistung und einer fast hundertprozentigen Chancenverwertung wurde in den ersten 30 Minuten die Grundlage für den Erfolg gelegt. Durch konsequente Abwehrarbeit bauten die Rasteder ihren Vorsprung vom 2:2 auf 12:7 aus. Dann folgte ein 6:0-Lauf, sodass beim 18:7 die Partie eigentlich gelaufen war. Mit einer ausgesprochen variablen Angriffsleistung kam der VfL immer wieder aus dem Rückraum, über den Kreis, von den Außenpositionen oder über schnelle Gegenstöße zu Torerfolgen und konnte mit einer 22:12-Führung in die Kabine gehen. Nach der Pause kam Neerstedt besser ins Spiel. Die VfLer erspielten sich zwar ein ums andere Mal ...

Die junge zweite Mannschaft des VfL Rastede zeigte am Sonntagmorgen beim Hundsmühler TV eine ordentliche Leistung.

Die Führungen wechselten, aber keine Mannschaft konnte sich absetzen. Zur Halbzeit lag der HTV mit 13:12 vorne. Als der VfL Anfang der zweiten Halbzeit mit 17:15 führte, musste Lukas Nimz mit blutender Nase vom Spielfeld. Hundsmühlen konnte beim 21:21 zum ersten Mal wieder ausgleichen. Fünf Minuten vor Schluss lag der VfL mit 23:21 zurück und kassierte eine Zweiminutenstrafe. Diesen Rückstand konnte Rastede noch zum Endstand von 23:25 verkürzen, mehr war aber leider nicht mehr drin.

Insgesamt war eine deutliche Aufwärtstendenz im jungen Rasteder Team zu erkennen. Am Ende waren es ein paar individuelle Fehler zu viel, die den ...

Die Mannschaft von Olaf Hillje ließ von Begin n an keinen Zweifel daran, wer das Feld als Sieger verlassen würde.

Die Abwehr war sehr beweglich und konnte immer wieder Bälle abfangen, die zu einfachen Toren führten. Nach 13 Minuten stand es 8:1. Beim VfL schien sich eine etwas zu lockere Einstellung einzuschleichen: Vier lange Gegenstoß-Pässe kamen nicht an, 2 Siebenmeter wurden nicht verwandelt und einige glasklare Chancen wurden nicht verwertet. Der VfL machte ein gutes Spiel, aber obwohl eine wesentlich deutlichere Führung möglich gewesen wäre, stand es zu Halbzeit „nur“ 15:7.

In der zweiten Hälfte dominierten die Gastgeber weiter, waren im Abschluss jedoch viel konzentrierter als in der ersten Halbzeit. Vor allem Phillip Fuhrken ...

Nach dem doppelten Punktgewinn im Ellernderby beim SVE Wiefelstede ist am Samstag, 16.9. um 16 Uhr die Reserve des Drittligisten OHV Aurich zu Gast in der Feldbreite.
OHV II war am vergangenen Wochenende in FriPe und musste eine deutliche Niederlage einstecken. Auch der VfL will gegen den OHV die ganze Zeit Vollgas geben. Die Abwehr muss noch mehr Stabilität finden, damit über leichte Ballgewinne einfache Tore erzielt werden können. Der VfL-Angriff sah in Wiefelstede ordentlich aus. Stefan Bäcker ist noch leicht angeschlagen, wird aber von Lukas Sklorz zurzeit im Angriff gut ersetzt.
Trainer Hillje: "Der Auftakt war schon ganz gut. Jetzt wollen wir noch bessere Abstimmung in der Abwehr finden."
Die VfL-Männer freuen sich auf den ...

Im ersten Heimspiel der Saison am Samstag, den 9. September, spielten die 2. Herren gegen das zweite Herrenteam des VfL Edewecht. Trotz einer Niederlage mit einem Endstand von 16:26 für die Edewechter funktionierte das Team des VfL Rastede wesentlich besser als im Auftaktspiel des vorherigen Wochenendes. Optimismus scheint daher angebracht, wobei man weiterhin gemeinsam an den Problemen des Teams arbeiten muss.

In den starken ersten 15 Minuten konnte der VfL Rastede mit einem schnellen Angriff und effektiven Torwürfen überzeugen. Dabei halfen unter anderem auch neue Spielzüge, die im Rahmen des Trainings entwickelt wurden. Erst mit dem Ausgleich des VfL Edewecht II nach diesen 15 Minuten und einem Time-Out verlagerte sich das Spiel zu ...