Trotz der bisher besten Leistung verlor die MJC ihr Relegationsspiel gegen den Tabellenführer OHV Aurich mit 19:29. Wenn man bedenkt das Aurich in den vorherigen Spielen jeweils über 40 Tore erzielt hat, relativiert sich das Ergebnis.

In den ersten Minuten waren die Gäste von unserer starken Abwehr und den Leistungen von Torwart Luca beeindruckt und lagen 0:3 hinten. Erst nach 20 Minuten ging Aurich erstmals in Führung und ging mit 12:9 in die Halbzeit. Dann drehte der überragende RL der Gäste auf und erzielte insgesamt 14 Tore. Bei uns erhielten alle Spieler Ihre Einsatzzeiten und es gab keinen wirklichen Einbruch. Deshalb waren alle zufrieden mit dem Ergebnis und der Art und Weise des Auftretens.

Am Samstag den 25.05. geht es nach ...

Die HG Jever/Schortens hatte ihr erstes Relegationsspiel sehr hoch gegen Marienhafe gewonnen und so waren wir nur mit der Absicht angereist ein gutes Spiel zu machen. Der VfL kam aber gut ins Spiel und die Spieler der HG bissen sich immer wieder an der guten Abwehr fest. Was dann noch durchkam war meistens Beute von Torwart Luca. Auch auf der Gegenseitige agierte eine gute Abwehr mit einem starken Torwart, so das sich ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte. 

Mit zunehmender Spieldauer wuchs der Glaube an eine Überraschung und die Mannschaft kämpfte um jeden Ball. Nach dem Halbzeitstand von 8:8 führte zunachst der VfL mit 12:11 und dann die HG mit 14:12. Der VfL verkürzte auf 14:13 und hatte 20 Sekunden vor Schluß nochmal Ballbesitz ...

In der Relegation zur Landesliga unterlag die MJC der TS Hoykenkamp mit 17:25 Toren. Die Abwehr zeigte viel Einsatz und Torwart Luca hielt hervorragend.

Allerdings war der Haupttorsschütze des TS nicht immer auszuschalten und erzielte alleine 12 Tore. Der VfL konnte sich im Angriff zu selten durchsetzen und musste so trotz der 10 Tore von Morten die Niederlage akzeptieren. Nach einem Rückstand von 13:9 zur Halbzeit versuchte der VfL zu verkürzen, aber zuviele Chancen wurden nicht konsequent genutzt. 

Trotzdem hat die Mannschaft nicht enttäuscht und wird aus diesen Spielen viel Erfahrung sammeln.

 

Der erste Gegner in der Relegation ist die MJC der TS Hoykenkamp, die bereits in der letzten Saison in der Landesliga gespielt hat, sich jetzt aber wieder neu qualifizieren muß.

Obwohl jetzt ein neuer Jahrgang ( 2005/2006) antritt werden sicherlich einige Spieler bei Hoykenkamp bereits in der letzten Saison in der Landesliga gespielt haben.

Wir wollen Erfahrung gegen stärkere Mannschaften sammeln, um in der nächsten Saison besser auftreten zu können. Ausserdem können wir weiter Spielpraxis sammeln und verkürzen so die lange Spielpause bis zur nächsten Saison. Natürlich wollen wir uns nicht kampflos geschlagen geben und werden deshalb viel Einsatz zeigen. In eigener Halle hat die Mannschaft schon einige gute Spiele gezeigt!

Vielleicht ...

Wir suchen weiter nach TrainerInnen / BetreuerInnen für unsere weibl. B-Jugend und die E-Jugend!!

Ich bitte alle aktiven, ehemaligen und passiven SpielerInnen und an Handball Interessierte ( z.B. Eltern ) nochmal darüber nachzudenken, ob sie etwas zurückgeben können oder aus sozialem Engagement Verantwortung übernehmen wollen.

Jede Hilfe ist sinnvoll, z. B.  als 2. Kraft, Helfer beim Training oder Anwesenheit bei den Spielen etc.

Auj jeden Fall benötigen dies Spieler und Spielerinnen Unterstützung, um weiter Handball spielen zu können!

Nachfragen : 0152-56134404