Zweiter gegen Zehnter heißt es am Samstag bei der HSG Osnabrück. Vor Saisonbeginn hätte keiner vermutet, dass wir bei dieser Partie der Zweite sind, denn in der vergangenen Saison konnte die HSG den 4. Tabellenplatz belegen.

In dieser Saison sind die Osnabrücker noch nicht richtig in Tritt gekommen. Mit 6:10 Punkten stehen sie auf dem 10. Platz. Gleich am ersten Spieltag gab es eine Ein-Tor-Heimniederlage gegen das derzeitige Tabellenschlusslicht HSG Friesoythe. Danach hielten sich die Hasestädter zu Hause aber schadlos und gewannen ihre Heimspiele gegen Hoykenkamp, Eicken und Bohmte – immerhin Mannschaften, die in der letzten Landesligasaison die Plätze 3 und 5 belegt haben bzw. aus der Verbandsliga abgestiegen sind. Achten müssen wir ...

Wir können uns mit erhobenem Kopf aus dem diesjährigen Pokal-Wettbewerb als Turnierzweiter verabschieden. Nur das Oberligateam vom ATSV Habenhausen, dem späteren Turniersieger, konnte uns besiegen. Insgesamt sahen die etwa 120 Zuschauer in der Feldbreite ein gutes Turnier.

Gleich im ersten Spiel ging es für uns gegen das Team aus Bremen, das den Pokal-Wettbewerb 2018/19 professionell angeht und mit starker Besetzung antrat. In der Anfangsphase kamen wir zwar in aussichtsreiche Wurfpositionen, trafen dann aber das Tor nicht. Der ATSV nutzte seine Chancen konsequent und setzte sich auf 8:2 ab. Nach einer Umstellung stand die Abwehr stabiler. So ging es mit 3:10 in die Pause. Die zweite Hälfte verloren wir 7:3, sodass der ATSV standesgemäß ...

Die dritte Runde – gleichzeitig Viertelfinale – im HVN-Pokal wird wieder in Turnierform bei uns in der Feldbreite am Sonntag, 18.11.18 ab 13 Uhr ausgetragen.

Mit dabei sind bei uns in der Feldbreite der MTV Aurich (Landesliga), der VfL Fredenbeck II (Verbandsliga) und der ATSV Habenhausen (Drittliga-Absteiger in die Oberliga).

Der ATSV Habenhausen hat sowohl das Erstrunden-Turnier als auch das Zweitrundenspiel ganz deutlich gewonnen und geht als haushoher Favorit ins Viertelfinal-Turnier.

Die VfL-Spiele:

13:00 VfL Rastede – ATSV Habenhausen

14:40 VfL Fredenbeck II – VfL Rastede

16:20 MTV Aurich – VfL Rastede

Der gesamte Spielplan:

...

Längst nicht so nervenaufreibend wie in den letzten Wochen ging es am Samstag bei unserem Heimspiel gegen Bissendorf II zu. Ohne Lukas Wemken, Daniel Zinkgraf und Andre Bogdanow mussten wir in die Partie gegen die Mannschaft aus dem Osnabrücker Land gehen. Durch das Pokalspiel vor vier Wochen waren wir eigentlich gut auf den Gegner eingestellt. Dennoch taten wir uns am Anfang schwer und waren im Abschluss zu unkonzentriert. Nach 6:4-Führung gerieten wir 7:10 und 10:13 in Rückstand, stellten aber zur Halbzeit den 14:14-Ausgleich her.

Der Beginn der zweiten Halbzeit verlief zunächst ausgeglichen, aber dann zeigte die Halbzeitbesprechung Wirkung. Bissendorf versuchte nur über die Kreisläufer zum Torerfolg zu kommen. Der Rückraum war eher ...

Am Samstag, 10.11.18 um 16 Uhr ist der TV Bissendorf-Holte II zu Gast bei uns in der Feldbreite.

Der TV Bissendorf-Holte war erst vor etwa vier Wochen zum Pokalspiel bei uns. Erwartet wurde die erste Mannschaft, Bissendorf trat aber mit der zweiten Mannschaft im Pokal an. Nach einem packenden Spiel mit wechselnden Führungen konnten wir am Ende die Partie mit 33:28 für uns entscheiden.

In unserer Landesliga steht Bissendorf II mit 10:6 Punkten auf Platz fünf der Tabelle und hat damit nur einen Punkt weniger als wir. Bemerkenswert waren dabei sicher der deutliche 37:26-Sieg in Hoykenkamp und der 34:32-Heimsieg gegen den MTV Aurich. Die Mannschaft aus dem südlichen Osnabrücker Land ist also schwer auszurechnen und brennt sicher auf eine ...