Hallo aktive und ehemalige Handballer des VfL Rastede!

Die Weihnachtsfeier im Restaurant Athen findet am Freitag, 29. November 2013 statt. Bitte schon einmal vormerken!  

Genauso wie den Termin der Kohlfahrt. Kohlkönig Kai gibt bekannt, dass diese am 1. Februar 2014 stattfindet. Nähere Informationen folgen.

Es geht am Tag der Bundestagswahlen mittags zum starken Aufsteiger nach Ofenerdiek. Es werden zu diesem Auswärtsspiel leider einige Stammspieler verletzungsbedingt bzw. aus beruflichen Gründen nicht dabei sein können. Wir werden trotzdem alles daran setzen, die ersten Punkte in der noch jungen Saison einzufahren. Betreuen wird die Mannschaft Thomas Beckmann, da der Trainer sich im Wahllokal befindet! Also Jungs hellwach sein.

In der Sporthalle Feldbreite ist die SG Wilhelmshaven zu Gast. Der Gegner ist unberechenbar und stellt die routinierteste Mannschaft der Weser-Ems-Liga mit vielen Spielern, die höherklassige Erfahrung haben. Allerdings sind einige Spieler auch schon in einem Alter, in dem die Kondition nicht mehr für ein ganzes Spiel reicht. Dies können die Wilhelmshavener aber oft durch Routine und ihre Athletik ausgleichen und sind immer ein unangenehmer Gegner. Mit 2:2 Punkten steht die SG im Mittelfeld.

Aber auch die Spieler des VfL sind athletischer geworden und agieren inzwischen in schwierigen Situationen abgeklärter. Wenn wir dann noch unsere Überlegenheit in Schnelligkeit und Beweglichkeit auf dem Spielfeld zeigen können, stehen die Chancen auf ...

Unsere Zweite kehrte mit einem tollen 35:24 Sieg gegen Grüppenbüren heim. Die "Hellwach-Device", die der Trainer frühzeitig ausgab, wurde von Anfang bis zum Abpfiff de Spieles befolgt. In der ersten Halbzeit wurde schon der Grundstein zum Erfolg gelegt. Es wurden mit 19:11 für uns die Seiten gewechselt. Tempo, ein gute Abwehrarbeit und ein starker Torwart waren der Garant zum Sieg. Alle Jungs trugen zu diesem Erfolg bei. Danke, für diesen schönen Sonntag!

Das erste Punktspiel unserer neu formierten D-Jugend-Mannschaft ging leider deutlich mit 13:31 verloren. Alle Spieler zeigten klasse Einsatz, aber die Westersteder waren einfach überlegen.

Nächste Woche geht weiter in Augustfehn.

Heinz Legal und Marwin Voss standen jeweils eine Halbzeit im Tor und hatten ihren Anteil am Sieg in Petersfehn gegen den starken Aufsteiger Fri/Pe 2. Beide Torhüter konnten insbesondere von Aussenpositionen mehrere Würfe abwehren. Ansonsten nahm die gute Abwehr ihnen viel Arbeit ab und ließ nur wenig Wurfchancen der Gastgeber zu. Wir konnten diesmal nur selten Tempogegenstöße laufen, weil das Zusammenspiel mit den Torhütern nicht trainiert werden konnte. Deshalb wurde nach Ballgewinnen der Angriff ruhig aufgebaut und auf die Torchance geduldig hingearbeitet. So konnte sich der VfL bis zur 18. Minute auf 12:7 absetzen. Dann wurde bei der SG der kräftige Kreisläufer Jonas Schlender eingewechselt und der VfL hatte große Probleme sich darauf ...

Am kommenden Sonntag treten wir um 11 Uhr bei der HSG Grüppenbüren 4 an. Um zum Erfolg zu kommen, gilt es zu dieser Anwurfzeit über die gesamte Spielzeit besonders hellwach zu sein. Mal schaun wie es läuft!

mo web rastede-wiefelstede 40Beide Torhüter des VfL können aus beruflichen und privaten Gründen nicht am Spiel am kommenden Sonnabend, 14. September, gegen die SG Friedrichsfehn/Petersfehn 2 teilnehmen und zwei weitere Spieler werden aus gleichen Gründen fehlen. In der  Spielordnung ist festgelegt, dass ein Spieler bei den ersten beiden Spieltagen nur in einer Mannschaft spielen darf, d.h. wir können keinen Spieler aus der 2. oder 3. Mannschaft einsetzen, weil diese Mannschaften auch bereits gespielt haben. Die Torhüter sind beim Handball ein entscheidender Faktor und können nicht einfach durch Feldspieler ersetzt werden. Deshalb hat der VfL rechtzeitig einen Antrag auf Spielverlegung gestellt, um faire Voraussetzungen im Spiel gegen den starken Aufsteiger der SG ...

Die Zweite wurde aufgrund ihrer guten Kondition und einer starken Abwehrleistung in der 2.Halbzeit verdienter Sieger. Dennis Jürgens hielt mit tollen Paraden die Dritte bis zur 47.Minute im Spiel. Dann aber zahlte sich das Tempospiel der " Jungen " bis zum Abpfiff aus. Jetzt heißt es, sich auf die nächste Aufgabe, am kommenden Sonntag gegen HSG Grüppenbüren4 intensiv vorzubereiten.

mo web rastede-wiefelstede 52In der gut gefüllten Sporthalle Hahn/Lehmden dominierte der VfL im Derby gegen den SVE Wiefelstede klarer als erwartet. Mit einer starken Abwehrleistung und sicher verwandelten Tempogegenstößen setzte sich der VfL  in der Anfangsphase mit 8:2 ab. Auch danach waren die Rasteder dem Gegner in allen Belangen überlegen und konnten auch kämpferisch überzeugen. Wenn keine Tempogegenstöße möglich waren, wurden die Angriffe ruhig aufgebaut und meistens erfolgreich abgeschlossen. So führte der VfL zur Halbzeit bereits mit 18:10.

Auch in der 2. Halbzeit zeigte Rastede eine konzentrierte Leistung und baute den Vorsprung kontinuierlich aus. Die Wiefelsteder gaben nie auf und kämpften bis zum Schluß um eine Resultatsverbesserung, aber an diesem ...

Die neue Saison beginnt wieder einmal mit dem vereinsinternen Spiel in der Regionsliga Männer zwischen Männer 2 (als Gastgeber) gegen Männer 3. In der letzten Saison hat sich die "Jugend" jeweils knapp in beiden Partien durchgesetzt. Natürlich werden wir als Routiniers alles daran setzen, diese Serie zu durchbrechen. Wenn wir, wie zum Ende der letzten Saison, unsere Abwehr stabilisieren können, ist alles möglich. Unsere Trainingsvorbereitung war wie jedes Jahr "knallhart" und somit sind alle konditionell auf der Höhe und werden der Jugend eine faire Partie liefern! Möge der Bessere gewinnen!